7 Gründe – CANVA als ultimatives Online-Design-Tool

von | 23. Februar 2024

Du fragst dich, wie du schnell und einfach ein durchgängiges und ansprechendes Design für alle deine Kommunikationskanäle erstellen kannst? Erfahre in meinem Artikel, warum ich dir dafür CANVA uneingeschränkt empfehlen kann.
Deine Themen in diesem Artikel: 2_UMSETZUNG | Canva | Content | Design

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

Für ein durchgängiges und ansprechendes Design auf all deinen Kanälen

Warum ist ein einheitliches Design überhaupt sinnvoll?

In einer digitalen Welt, in der visuelle Inhalte eine immer größere Rolle spielen, ist es unerlässlich, auf allen Kommunikationskanälen (Online & Offline) ein einheitliches Design zu verwenden. Dies trägt dazu bei, eine starke und konsistente Markenidentität für dich und dein Business aufzubauen.

Eine einheitliche Gestaltung sorgt dafür, dass deine Marke leicht erkennbar ist und einen professionellen Eindruck vermittelt. Wenn deine Kommunikationsmaterialien, sei es auf gedruckten Medien (wie Visitenkarten oder Flyer), sozialen Medien, deiner Website oder anderen Kanälen, einheitlich gestaltet sind, trägt das dazu bei, Vertrauen bei deinen Kunden aufzubauen und deine Markenbotschaft effektiv zu vermitteln.

Unter den zahlreichen verfügbaren Optionen ragt CANVA als ein unverzichtbares Werkzeug heraus, um professionell aussehende Grafiken zu erstellen, sei es für Social Media, Präsentationen, Werbematerialien oder persönliche Projekte.

Ich vertraue auf Canva

Um schnell und einfach ein durchgängiges und ansprechendes Design für meine eigenen Kommunikationskanäle (z. B. Website, Visitenkarten, Newsletter, Präsentationen) zu erstellen, nutze ich seit einigen Jahren sehr gern CANVA. Da ich sowohl von der Bedienung als auch von den Ergebnissen absolut überzeugt bin, empfehle ich es dir gern weiter.

Da bereits in der kostenlosen Version viele hilfreiche Funktionen und Features enthalten sind, bietet Canva einen idealen Einstieg in das Thema Content Design. Du brauchst nur eine E-Mail-Adresse, um dich zu registrieren und kannst sofort und unverbindlich loslegen und alles ausprobieren.

Quelle: Canva

Beispiel: Moodboards für die Websites meiner Kunden

Bei der Gestaltung einer Website haben die Designelemente eine besondere Bedeutung. In welchen Farben erstrahlt die Website, mit welchen Schriften werden die spannenden Inhalte kommuniziert, welches Logo passt dazu und welche Stimmung soll grundsätzlich herübergebracht werden.

Ein Moodboard ist für mich dabei das Werkzeug, um all diese optischen und stilistischen Elemente übersichtlich an einer Stelle zusammenzufassen und auf den Punkt zu bringen. Canva wiederum ist für mich dabei die perfekte Plattform für Zusammenarbeit und Aufbereitung der Informationen. Meine Kunden lieben dabei sowohl das Ergebnis als auch die Möglichkeit, nach unserer Zusammenarbeit auch allein weiterhin für einen einheitlichen Auftritt zu sorgen.

Lies gern in meinem Blogartikel nach, wie du für die Erstellung eines Moodboards am besten vorgehst und worauf du achten solltest.

srehober-webdesign-blog-moodboard-grafik
Diese einfache Grafik zur Erklärung was ein Moodboard ist, habe ich in CANVA erstellt (in meinen Design-Farben).

7 gute Gründe für CANVA

Hier sind meine sieben Gründe, warum ich CANVA so gern verwende und warum CANVA auch deine Wahl sein sollte:

1| Benutzerfreundlichkeit

Canva zeichnet sich durch eine äußerst benutzerfreundliche Oberfläche aus. Mit einer Vielzahl von vorgefertigten Vorlagen für verschiedene Zwecke können auch Personen ohne Design-Erfahrung ansprechende Grafiken erstellen.

Canva ist bekannt für seine intuitive Benutzeroberfläche, die selbst Anfängern ohne Design-Erfahrung ermöglicht, in kürzester Zeit ansprechende Grafiken zu erstellen.

Die Plattform bietet eine Fülle von vorgefertigten Vorlagen für verschiedenste Zwecke, von Social-Media-Beiträgen bis zu Präsentationen. Mit einfachen Drag-and-drop-Funktionen können Benutzer problemlos Elemente hinzufügen, bearbeiten und anpassen.

Ich sehe es selbst in meinen Kursen: von 0 auf hundert erstellen meine Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kürzester Zeit ansprechende Grafiken. Ich bin jedes Mal begeistert.

2| Vielseitigkeit

Egal, ob du Selbstständige, Lehrerin, Student oder Bloggerin bist, Canva bietet dir alle Werkzeuge und eine breite Palette von Vorlagen und Design-Elementen, die deinen Anforderungen gerecht werden.

Du kannst natürlich auch deine eigenen Bilder, Grafiken, Logos oder Schriftarten in CANVA hochladen und in deinen Designs verwenden. Du siehst: mit CANVA bekommst du viele Möglichkeiten, deine kreativen Ideen zum Leben zu erwecken.

3| Kostenlose Optionen

Der Zugang zu diesen hochwertigen Design-Tools muss nicht teuer sein. Canva bietet eine umfangreiche Sammlung von kostenlosen Vorlagen, Bildern, Symbolen und Schriftarten, die es Benutzern ermöglichen, professionelle Designs zu erstellen, ohne dafür bezahlen zu müssen.

Dies ist besonders vorteilhaft für Einzelpersonen und kleine Unternehmen mit begrenzten Budgets. Ich habe z. B. auch mit der kostenlosen Version von CANVA angefangen zu arbeiten.

Natürlich gibt es auch kostenpflichtige Elemente für erweiterte Bedürfnisse.

Canva Pro kann mit vielen Premium-Funktionen noch mehr: Markenunterlagen, Hintergrundentferner, über 100 Mio. Premium Stockfotos, Videos, Audios und Grafiken.

4| Kollaborationsmöglichkeiten

Canva erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern oder Kunden erheblich. Mehrere Benutzer können gleichzeitig an einem Design arbeiten, Kommentare hinterlassen und Feedback geben.

Die Freigabeoptionen ermöglichen es, Designs einfach zu teilen und Änderungen in Echtzeit zu verfolgen, was die Effizienz und Produktivität steigert.

Dieser Arbeitsablauf kommt mir in der Zusammenarbeit mit meinen Kunden sehr gelegen. Beide Seiten profitieren von einer schnellen, unkomplizierten und übersichtlichen Abstimmung.

5| Cloud-basiertes Design

Da Canva ein webbasiertes Tool ist, kannst du als Benutzer von überall aus auf deine Designs zugreifen, solange du eine Internetverbindung hast.

Dies macht es ideal für dich, wenn du mobil arbeitest oder zwischen verschiedenen Geräten wechselst. Die Möglichkeit, Designs in der Cloud zu speichern, bietet zudem Sicherheit und Flexibilität.

Ich arbeite dank dieser Flexibilität an meinen CANVA-Designs auf all meinen Endgeräten (Desktop, Smartphone und Tablet). Separate Apps machen das Arbeiten an den Designs dabei noch einfacher.

6| Professionelle Ergebnisse

Trotz seiner Benutzerfreundlichkeit liefert Canva professionelle Ergebnisse. Mit einer Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten, einschließlich Bildbearbeitung, Textformatierung und Farbanpassung, kannst du als Benutzer sicher sein, dass deine Grafiken den gewünschten Eindruck hinterlassen und professionell aussehen.

Mit CANVA’s Design School erhältst du außerdem viele Anleitungen für deine professionellen Designs (auf Englisch). Ein tolles Angebot, wenn du bisher nicht weißt, wie und wo du starten sollst.

Learn how to design with Canva. Thousands of tutorials on how to design like a pro, explore typography, design trends, color and more!

CANVA Design School

7| Ständig wachsende Funktionen

Canva bleibt nicht stehen, sondern entwickelt sich ständig weiter, um den Bedürfnissen seiner Benutzer gerecht zu werden.

Die Plattform fügt regelmäßig neue Funktionen, Vorlagen und Integrationen hinzu, um das Design-Erlebnis kontinuierlich zu verbessern und sicherzustellen, dass Benutzer Zugriff auf die neuesten Tools haben, um ihre kreativen Visionen umzusetzen.

Fazit zu CANVA & dein leichter Einstieg

canva-logo

Insgesamt ist Canva also zweifellos ein unschätzbares Werkzeug für jeden, der regelmäßig Grafiken oder andere Designs erstellen muss, sei es für berufliche oder persönliche Zwecke. Mit seiner Benutzerfreundlichkeit, Vielseitigkeit und den ständig wachsenden Funktionen ist es ein Muss für jeden, der Wert auf ansprechendes und ganzheitliches Design legt.

Probiere es aus und entdecke die endlosen Möglichkeiten, die Canva bietet! Fang am besten noch heute mit dem Gestalten an!

Möchtest du beim Kennenlernen von CANVA Unterstützung?

Wenn du beim Erlernen der vielfältigen Funktionen von CANVA begleitet werden möchtest, kann ich dir meinen CANVA Kurs für Einsteiger an den Berliner Volkshochschulen empfehlen.

Du kannst meinen VHS-Kurs als Online-Kurs belegen oder als Bildungszeit in Präsenz besuchen.

strehober-webdesign-vhs-kurse
In meinem Angebot WEBSITE COACHING, SCHULUNG, VHS findest du immer die aktuellen Termine mit Anmeldelink auf den VHS-Seiten.

In meinem Kurs lernst du Schritt für Schritt, wie du das Tool für dich nutzen kannst, um in kurzer Zeit ansprechende Grafiken selbst zu erstellen. Der Kurs gibt eine Einführung ins Online-Design-Tool und präsentiert einige Tipps und Tricks, um schnell professionelle Designs für Hobby und Beruf zu erstellen. Am Ende des Kurses kennst du die wichtigsten Werkzeuge, um eigenständig weiterzuarbeiten. Mehr über den Kurs erfahren.

Bonus – Meine Website Tools für deinen anziehenden Webauftritt

Aufgrund der vielen Vorteile ist CANVA natürlich Teil meiner beliebten Website Tools Liste. Welche hilfreichen Tools es rund um deinen Webauftritt noch auf meine Liste geschafft haben? Lies gern in meinem Blogartikel nach.

strehober-webdesign-website-tools
A fool with a tool? Nicht mit mir! Profitiere von meinen bewährten Website Tools rund um deinen Webauftritt. Für Planung, Umsetzung und Dranbleiben.

Du hast noch Fragen? Ich freue mich auf jede einzelne.

BLEIB DRAN UND HOL DIR MEINE MEHRWERT-TIPPS!

Ich versorge dich mit #frischen Perspektiven und #keepitsimple Impulsen rund um deinen Webauftritt – natürlich inkl. meiner Lieblings-Website-Tipps.

strehober-webdesign-footer-hallo

Ich bin Manuela. Du bist selbstständig und wünscht dir eine Website, die dein Business sichtbar macht, Kunden für dich gewinnt und die du einfach im Griff hast? Als Webdesignerin & Website Coach gehe ich mit dir den Weg zu deiner und nicht irgendeiner Website - einer Website, die dich zeigt, die du gerne zeigst und die 24/7 deine Lieblingskunden anzieht. #keepitsimple

DEINE ANZIEHENDE STARTSEITE

Vergiss „Herzlich Willkommen“ und hole deine Besucher sofort mit deiner Startseite ab. Mein eLearning Mini-Kurs mit Startseiten-Vorlagen hilft dir dabei.

VHS KURSE RUND UM DEINE WEBSITE

strehober-webdesign-vhs-kurse

Besuche meine VHS-Kurse in Berlin Pankow und Lichtenberg: Websites mit WordPress & Divi Theme, Aufbau deines Online Business, Einführung in CANVA. 

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

Das könnte dich auch interessieren

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Die beste Kamera ist immer die, die du gerade dabei hast – heute meistens das Smartphone. Mache dich mit den Funktionen deiner Kamera vertraut, achte auf eine interessante Bildgestaltung und gutes Licht – dann kann fast nichts mehr schiefgehen. Und denke immer daran: nicht die Kamera macht das Foto. Du machst es – mit einem Auge für gute Motive, Kreativität und Spaß beim Fotografieren. Los gehts mit deinen Website Fotos!

DSGVO – Warum Website Impressum, Datenschutzerklärung und Cookie Consent wichtig sind, und worauf du achten solltest

DSGVO – Warum Website Impressum, Datenschutzerklärung und Cookie Consent wichtig sind, und worauf du achten solltest

Der Schutz der Privatsphäre und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sind unerlässlich. Als Website-Betreiber musst du ein rechtlich einwandfreies Impressum, eine transparente Datenschutzerklärung und eine klare Cookie-Einwilligung vorweisen können. Diese Anforderungen sind nicht nur gesetzliche Verpflichtungen, sondern auch wichtige Vertrauensfaktoren für Nutzer.

WordPress Installation bei all-inkl. – in nur 3 Schritten

WordPress Installation bei all-inkl. – in nur 3 Schritten

Die Installation von WordPress bei meinem Lieblingshoster all-inkl. dauert nicht lange und erfordert kein großes WordPress 1×1. Du brauchst dich dabei weder um das Herunterladen von WordPress, noch das Anlegen einer Datenbank kümmern – das erledigt alles all-inkl. für dich. Los geht’s!

Wichtige Einstellungen nach der Installation – deine WordPress Starter Checkliste

Wichtige Einstellungen nach der Installation – deine WordPress Starter Checkliste

Du hast WordPress erfolgreich installiert und fragst dich, welches deine nächsten Schritte sind? Damit du gut vorbereitet in die Website-Erstellung startest und typische Fehler gleich zum Start vermeidest, bekommst du hier meine bewährten Schritte als Checkliste. So ersparst du dir viel Ärger und Zeit durch Unwissenheit und deine Website wirkt von Anfang an professioneller.

Viele Menschen wünschen sich, sie hätten früher angefangen. Fast niemand wünscht sich, er hätte später angefangen. James Clear