Mit ChatGPT Inhalte erstellen – So unterstützt dich die KI rund um deinen Webauftritt

von | 29. Mai 2024

Content is king! Die Erstellung ansprechender und relevanter Inhalte rund um deinen Webauftritt ist wichtiger denn je. Dabei kann dir ChatGPT erheblich helfen. Wichtig ist es dabei aber, die Stärken und Schwächen dieser KI zu verstehen. Mein Blogartikel zeigt dir, wie du ChatGPT optimal für deine Inhaltserstellung nutzen kannst.
Deine Themen in diesem Artikel: 1_PLANUNG | 2_UMSETZUNG | 3_DRANBLEIBEN | ChatGPT | Content

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

Was ist ChatGPT?

ChatGPT ist ein KI-Tool und aktuell in aller Munde. KI bedeutet „künstliche Intelligenz“ (im Englischen heißt es AI = artificial intelligence) und chat ist aus dem englischen Verb to chat abgeleitet und bedeutet „plaudern, sich unterhalten“.

strehober webdesign chatgpt inhalte erstellen
Quelle: Ich habe natürlich ChatGPT persönlich gefragt.

Theoretisch könnte dir ChatGPT also ab sofort deinen kompletten Content schreiben – mit nur einem Befehl (den sogenannten Prompts = englisch für eine Aufforderung an den Benutzer, eine Eingabe zu tätigen).

Verliert die Erstellung von Inhalten für deinen Webauftritt und Content-Marketing jetzt an Wert? Brauchst du dir gar keine Arbeit mehr damit machen, für deine Website-Besucher, aktuelle und relevante Inhalte zu erstellen? Meine Antwort darauf ist ganz klar: Nein! Denn zumindest bis heute führt ChatGPT nur Befehle aus und liefert austauschbaren Content.

Warum du dennoch mit ChatGPT arbeiten und Inhalte erstellen und worauf du dabei achten solltest, erfährst du in diesem Blogartikel.

Wir erleben eine historische Wende, vielleicht sogar den wichtigsten Moment seit der Markteinführung des iPhones. Jedenfalls wird dieser Moment das Silicon Valley verändern.

Peter Thiel (über ChatGPT)

Meine Erfahrung: Was kann diese KI gut und was eher nicht so gut?

Ein Tool, wie ChatGPT kann beeindruckend gute Ergebnisse liefern. Manchmal sind diese so überzeugend, dass Nutzer dazu neigen, alles der KI zu überlassen. Der Moment der Ernüchterung kommt jedoch, wenn die KI Fehler produziert, weil du vielleicht nicht mehr genau hinschaust.

In meiner täglichen Arbeit nutze ich dieses KI-Tools sehr gern als Unterstützung. Für mich ist es ein Werkzeug, ein Assistent oder Sparringspartner. Richtig eingesetzt, fühlt sich die Arbeit mit ChatGPT manchmal an, als hätte ich Siebenmeilenstiefel an. Aufgaben lassen sich deutlich schneller erledigen: so lasse ich mich gern zu Themen inspirieren oder strukturiere Inhalte damit. Gerade um einen ersten Überblick zu bekommen, ist die KI unglaublich hilfreich. Im Ergebnis habe ich mehr Zeit für die wichtigen Dinge – den Feinschliff der Inhalte auf meinen Kommunikationskanälen (online wie offline).

Die Detailtiefe für die Erstellung von wirklich gutem und individuellem Content lässt für mich jedoch fast immer zu wünschen übrig. Die von ChatGPT vorgeschlagenen Inhalte sind mir viel zu generisch und teilweise oberflächlich. Hier kommen wir definitiv nicht zusammen. Das ist aber gar kein Problem, denn für mich spielt das KI-Tool seine Stärken ganz klar bei der Ideenfindung und Strukturierung von Themen aus.

Es ist wichtig, das richtige Gleichgewicht zwischen KI-Unterstützung und eigener Leistung zu finden. Ich nenne das gern die NI „Natürliche Intelligenz“.

So erstellst du ein Konto bei OpenAI und nutzt ChatGPT

Bevor du starten kannst, erstelle dir bitte mit einer E-Mail-Adresse ein kostenloses Konto bei OpenAI.

chatgtpt inhalte erstellen open ai anmeldung
Erstelle bei OpenAI unter https://chatgpt.com/auth/login ein kostenloses Konto.

Ich nutze ChatGPT gratis und bekomme dafür:

  • Unterstützung beim Schreiben, Problemlösen und mehr
  • Zugriff auf GPT-3.5
  • Eingeschränkter Zugriff auf GPT‑4o
  • Eingeschränkter Zugriff auf fortschrittliche Datenanalyse, Datei-Uploads, Bilderkennung, Onlinesuche und individuelle GPTs
strehober webdesign blog - chatgpt inhalte erstellen
Quelle: ChatGPT

Auch wenn du vielleicht noch skeptisch bist, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Mit ChatGPT Inhalte erstellen

Im Folgenden gebe ich dir einige Anregungen und Empfehlungen (mit sofort einsetzbaren Prompts) aus meiner eigenen Erfahrung und Arbeit.

Bitte beachte bei den Beispielen meinen grundsätzlichen Hinweis, die Ergebnisse der KI mit Vorsicht zu bewerten. Lass dich von den Ergebnissen nicht aus deinem Konzept bringen und wirf deine Strategie nicht über den Haufen, wenn ChatGPT mit bislang unbekannten Antworten und Aspekten aufwartet. Gerade wenn du schon länger mit deinem Business unterwegs bist, ist dir deine Zielgruppe näher als der KI. Aber ganz bestimmt findest du ein paar hilfreiche Anregungen.

Blogbeiträge

Warum Blogbeiträge?
Regelmäßige Blogbeiträge verbessern deine Sichtbarkeit in Suchmaschinen und stärken gegenüber deiner Zielgruppe deine Position als Expertin und Experte auf deinem Gebiet.

Beispiele für Blogbeiträge?

  • Themenrecherche: Frage ChatGPT nach aktuellen Trends und Themen in deiner Branche.

    • „Welche Themen sind aktuell in der [Branche] angesagt?“
    • „Liste mir die aktuell 10 größten Probleme von Menschen auf, die in [Branche] unterwegs sind.“
  • Strukturierung: Lasse dir von ChatGPT eine grobe Gliederung für deinen Blogbeitrag vorschlagen.

    • „Wie könnte eine Struktur für einen Blogartikel über [Thema] aussehen? Erstelle mir ein Inhaltsverzeichnis / eine Gliederung für diesen Blogartikel.“
    • „Liste mir Zwischenüberschriften für einen Blogartikel zum Thema [Thema] auf.“
    • “Liste Themen für Blogartikel auf, die auf der Website [www.deinewebsite.de] noch fehlen.
    • „Schreibe einen einleitenden Absatz über die Vorteile von [Produkt/Dienstleistung].“
  • Zielgruppe: Stimme die Inhalte konkret auf die Herausforderungen deiner Zielgruppe ab oder lerne sie dadurch besser kennen.
    • „Was sind die größten Probleme und häufigsten Fragen von [Zielgruppe] zum Thema [dein Business-Thema]?“
    • „Ich bin Webdesignerin für selbstständige Frauen, die eine Website für ihr Business brauchen. Nenne mir bitte 5 häufige Fragen, die diese Zielgruppe beschäftigen.“ 😉
    • „Nenne mir bitte 30 Themenvorschläge für meine Zielgruppe. Ich bin [Beruf] und ich helfe [Zielgruppe] bei [Herausforderung, Problem, Ziel]. Nutze dafür 7 Geheimnisse, 5 Hacks, 6 Schritte, 3 Strategien.“
strehober webdesign chatgpt prompt probleme wp divi
Danke, ChatGPT – diese Themen adressiere ich bereits in meiner Arbeit und werde weiterhin darauf achten.
strehober webdesign workbook website planung

GUT GEPLANT IST HALB GEWONNEN!

Du möchtest eine Website, die dich und dein Business sichtbar macht und deine Lieblingskunden anzieht? Mit meinem WORKBOOK WEBSITE PLANUNG für 0 € machst du dir genau die Gedanken, die dafür VOR der Erstellung deiner Website notwendig sind. Schritt-für-Schritt holst du so das Beste aus deiner Website heraus.

Social Media Inhalte

Warum Social Media?

Aktivität in sozialen Medien (Facebook, Instagram, LinkedIn, YouTube) steigert die Bekanntheit und Interaktion mit deiner Marke.

Beispiele für Social Media Inhalte?

  • Post-Ideen: Erhalten Sie kreative Vorschläge für Social Media Posts.

    • „Gib mir fünf Ideen für Instagram-Posts zum Thema [Thema].“
    • „Schreibe mir einen Redaktionsplan mit X Facebook-Posts pro Monat zum Thema [Thema].“
  • Hashtags: Finde relevante Hashtags, um deine Reichweite zu erhöhen
    • „Welche Hashtags sind beliebt für Beiträge über [Thema]?“
  • Texte für Posts: Lass dir ansprechende Texte erstellen, die deine Follower begeistern.

    • „Schreibe einen kurzen, ansprechenden Text für einen Facebook-Post über [Thema].“

SEO-Optimierte Inhalte

Warum SEO?

Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft dir dabei, deine Website in den Suchergebnissen weiter oben zu platzieren.

Beispiele für SEO-Inhalte?

  • Keyword-Recherche: ChatGPT kann dir bei der Identifizierung relevanter Keywords helfen.
 Auch wenn die Suchergebnisse nicht brandaktuell sind, erhältst du gute Anregungen, um deine Keywords weiter zu verbessern.
    • „Welche Keywords sind die wichtigsten und relevantesten für die Suche nach [Dienstleistung/Produkt]?“
    • „Gib mir bitte eine Liste von häufig genutzten Keywords / Suchbegriffen zum Thema [Thema] und ergänze dazu bitte das entsprechende Suchvolumen.“
  • Meta-Beschreibungen: Erstelle mit ChatGPT ansprechende Meta-Beschreibungen (Snippets) für deine Seiten.
    • 
Beispiel: „Schreibe eine klickstarke Meta-Beschreibung mit 160 Zeichen für eine Seite über [Thema] mit dem Keyword [Keyword].“
  • SEO-Texte: Nutze ChatGPT, um SEO-optimierte Texte zu erstellen, die sowohl für Leser als auch für Suchmaschinen ansprechend sind.
    • 
„Schreibe einen SEO-optimierten Absatz über [Thema], der das Keyword [Keyword] enthält.“

Newsletter und E-Mail-Marketing

Warum E-Mail-Marketing?

E-Mail-Marketing bleibt ein effektives Mittel, um mit Kunden in Kontakt zu bleiben und sie über Neuigkeiten zu informieren. Ich bin ein großer Fan davon.

Beispiele für E-Mail-Marketing?

  • E-Mail-Vorlagen: Lass dir Vorlagen für verschiedene Arten von E-Mails, wie z. B. Willkommens-E-Mails, Produktankündigungen oder Feedback-Anfragen erstellen.

    • „Erstelle eine Vorlage für einen Newsletter über [Thema].“
  • Betreffzeilen: Lass dir von ChatGPT kreative und ansprechende Betreffzeilen vorschlagen.
    • Beispiel: „Schlage mir fünf Betreffzeilen für einen Newsletter über [Thema] vor.“
  • E-Mail-Inhalte: Nutze ChatGPT, um überzeugende und informative E-Mail-Inhalte zu erstellen
    • „Schreibe einen Abschnitt für eine E-Mail über die neuesten Angebote in meinem Online-Shop.“

FAQ-Seiten und Kundenservice

Warum FAQ-Seiten?

Gut strukturierte FAQ-Seiten und automatisierte Antworten verbessern das Kundenerlebnis und reduzieren den Aufwand für den Kundenservice.

Beispiele für FAQ-Seiten?

  • FAQ-Erstellung: Entwickele mit ChatGPT umfassende und hilfreiche FAQ-Seiten
    • „Welche Fragen könnten Kunden über [Produkt/Dienstleistung] haben?“
  • Antworten auf Kundenanfragen: Automatisiere Antworten auf häufig gestellte Fragen
    • „Wie beantworte ich eine Kundenanfrage zu [Thema] höflich und informativ?“
strehober webdesign blog chatgpt prompt chatgpt
Gute Antworten? Entscheide selbst.

Tipps für deine Prompts

ChatGPT ist immer nur so gut wie deine Befehle (= Prompts). Ich habe ehrlich gesagt etwas gebraucht, bis ich die „richtigen“ Fragen gestellt habe. Aber auch hier gilt: Übung macht den Meister. Wenn du mit den oben genannten Prompts nicht weiter kommst, gebe ich dir an dieser Stelle noch ein paar Tipps für effektive Prompts:

  • Stelle offene Fragen, damit ChatGPT ausführlich antworten kann.
  • Schreibe deine Prompts einfach, klar und präzise und in leichter Sprache. Bleibe höflich.
  • Sei so genau wie möglich. Gib insbesondere die Zielgruppe, den Ton oder den Stil an.
  • Verknüpfe deine Prompts: Beginne allgemein und werde dann spezifischer. „Kannst du diesen Punkt genauer erklären?“
  • Lass ChatGPT als Experten agieren. „Spiele die Rolle einer Webdesignerin und nenne 9 Herausforderungen für das Schreiben von interessanten Blogartikeln.“

Manchmal ist Geduld gefragt, bis du das gewünschte Ergebnis bekommst. Bleib dran und frage immer wieder nach. Es kann auch helfen, deine Frage auf Englisch zu stellen. Die Übersetzung ins Deutsche geht danach wieder fix.

Rechtliche Fragen zu ChatGPT

Sind deine Inhalte überwiegend durch die KI entstanden, würde ich das im Sinne der Transparenz nach außen hin deutlich zu machen. Hast du ChatGPT jedoch nur für die Themenfindung und die Strukturierung genutzt, ist das m.M.n. eher nicht notwendig.

Möchtest du dich ausführlicher mit den rechtlichen Rahmenbedingungen beim Einsatz von ChatGPT beschäftigen, empfehle ich dir folgenden Artikel von eRecht24: ChatGPT für Unternehmer: Der schmale Grat zwischen Innovation und rechtlichem Risiko. Ich bin Agentur-Partner von eRecht24* und kann dir die bekannteste digitale Informationsplattform rund um die Themen Internetrecht, Datenschutz, DSGVO und E-Commerce generell sehr empfehlen.

Fazit

Ja, ChatGPT ist sehr cool, aber nein, es nimmt dir nicht alle Aufgaben ab.

Ich habe dir in diesem Blogartikel viele Möglichkeiten gezeigt, wie du ChatGPT-Prompts schnell und einfach für die Erstellung deiner Inhalte rund um deinen Webauftritt nutzen kannst. Für mich sind die Stärken dabei ganz klar die Ideenfindung und Strukturierung von Themen. Ich bekomme wertvolle Anregungen, übernehme das Schreiben und Überarbeiten von Texten aber immer noch selbst.

Mit der Flut an mittelmäßigem ChatGPT-Content wird die Qualität und Authentizität deiner Inhalte noch wichtiger als sie es bislang schon waren. Mit sauber recherchierten Texten und einer großen Portion Persönlichkeit punktest du außerdem stärker bei Google und deinen Lieblingskunden. Vergiss also beim Inhalte erstellen mit ChatGPT nicht deine NI, deine natürliche Intelligenz.

Ich bin überzeugt, dass auch die aktuellsten KI-Tools nicht gut genug sind, um Menschen überall und jederzeit zu ersetzen – auch wenn davon auszugehen ist, dass die nächsten Versionen und Angebote noch besser werden. Die persönliche Perspektive und der individuelle Erfahrungsschatz eines echten Menschen bleiben wichtig.

Jetzt bin ich gespannt:

Wie stehst du zu ChatGPT? Nutzt du es bereits? Wenn ja, wie? Haben dir meine Prompts geholfen? Hast du bessere, die dich schneller ans Ziel führen? Schreib mir gern.

Du hast noch Fragen? Ich freue mich auf jede einzelne.

Du möchtest noch mehr Mehrwert.Tipps rund um deinen Webauftritt?

strehober-webdesign-footer-hallo

Ich bin Manuela. Du bist selbstständig und wünscht dir eine Website, die dein Business sichtbar macht, Kunden für dich gewinnt und die du einfach im Griff hast? Als Webdesignerin & Website Coach gehe ich mit dir den Weg zu deiner und nicht irgendeiner Website - einer Website, die dich zeigt, die du gerne zeigst und die 24/7 deine Lieblingskunden anzieht. #keepitsimple

DEINE ANZIEHENDE STARTSEITE - MINI-KURS

Wie du deine Besucher sofort von dir überzeugst? Erstelle mit meinem eLearning Mini-Kurs Schritt-für-Schritt deine anziehende Startseite.

WEBSITE FAHRPLAN FÜR 0 €

Gratis Website Fahrplan - Strehober WordPress WebdesignVon Anfang bis Online! Du überlegst, was du für deine anziehende Website alles brauchst und wie & wo du anfangen sollst? Starte mit meinem bewährten WEBSITE FAHRPLAN einfach los.

VHS KURSE RUND UM DEINE WEBSITE

strehober-webdesign-vhs-kurse

In den Berliner Volkshochschulen Pankow und Lichtenberg kannst du an meinen Kursen zu WordPress & Divi Theme, zum Aufbau deines Online Business und weiteren Themen dabei sein.

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

Das könnte dich auch interessieren

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

Deine WordPress Website kann jederzeit unkompliziert an deine (sich verändernden) Bedürfnisse angepasst werden, um stets deine Ziele zu erreichen. Dafür solltest du ihr in regelmäßigen Abständen etwas Zeit widmen. Orientiere dich dabei gern an meiner 3×3 Checkliste zum “WordPress aufräumen”. So könnt ihr euch gemeinsam weiterentwickeln und dabei erfolgreich sein und bleiben.

Viele Menschen wünschen sich, sie hätten früher angefangen. Fast niemand wünscht sich, er hätte später angefangen. James Clear