WordPress Website mit Divi Theme – Übersicht, Vorteile und Erfahrungen

von | 15. Mai 2023

Profitiere von der intuitiven Benutzerfreundlichkeit von WordPress und dem Divi Theme - dem Premium Theme von Elegant Themes - auch auf deiner Website. WordPress bietet die Grundlage und das Divi Theme sorgt für die Gestaltungsmöglichkeiten, das Aussehen und den Stil deiner Website. Zusammen sind sie ein unschlagbares Team für deine anziehende Website.
Deine Themen in diesem Artikel: 2_UMSETZUNG | Divi Theme | Website | WordPress

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

WordPress und das Divi Theme – Perfekt auch für deine Website?!

Meine Erfahrungen mit WordPress und dem Divi Theme

WordPress ist schon sehr lange das Tool meiner Wahl, wenn es darum geht, ansprechende und professionelle Website zu gestalten. Es ist modern, immer aktuell und vor allem kostenfrei. Außerdem hast du damit größtmögliche Gestaltungsfreiheit – jetzt und in Zukunft.

Als perfekten Design-Partner verwende ich dazu seit vielen Jahren begeistert das Premium Divi Theme von Elegant Themes* – für meine eigene Website sowie für viele Kundenprojekte. Es ist perfekt für ein individuelles und professionelles Website Design mit einem intuitiven und sehr benutzerfreundlichen Page-Builder. Und es macht einfach Spaß, damit zu arbeiten. Lies weiter unten im Beitrag nach, was alles drin steckt im Divi Theme und welche Vorteile du dadurch hast.

Hier gewinnst du: Erfahre in diesem Artikel, was deine WordPress Website mit Divi Theme so besonders macht und warum ich dir die Verwendung dieses Dreamteams uneingeschränkt empfehle. Es geht schließlich nicht um irgendeine, sondern um deine Website – eine Website, die dich zeigt, die du gern zeigst und die deine Lieblingskunden anzieht.

Die lebenslange Nutzung des Premium Divi Themes erhältst du von mir gratis im Rahmen unserer Zusammenarbeit und meiner Agenturlizenz (du sparst 249 $).

Was ist WordPress?

strehober-webdesign-wordpress-logo

WordPress ist mit Abstand das beliebteste Content-Management-System (CMS) der Welt – es betreibt 35 Prozent aller Websites, von seltsamen Hobby-Blogs bis zu großen Konzern-Auftritten. WordPress basiert auf PHP (Skriptsprache zur Erstellung dynamischer Webanwendungen) und MySQL (Datenbankverwaltungssystem). Es wurde ab 2003 von Matthew Mullenweg als Software für Weblogs programmiert. Seitdem wird es als Open-Source-Projekt kontinuierlich weiterentwickelt. Ich nutze WordPress seit der Version 3 – aktuell läuft die Version 6.

Welche Vorteile hat WordPress?

  • WordPress ist kostenlos verfügbar (Open Source), sehr flexibel, jederzeit erweiterbar, skalierbar und auch für Anfänger leicht zu bedienen. Jeder kann damit eine moderne und professionelle Website erstellen ohne Programmierkenntnisse zu haben.
  • Für WordPress gibt es unzählige Design-Vorlagen (Themes), die für eine grenzenlose Designvielfalt sorgen.
  • Mit WordPress lassen sich Wünsche hinsichtlich Gestaltung und Erweiterungen jederzeit umsetzen. Durch Plugins (Zusatzprogramme) lassen sich viele Funktionen hinzufügen (von Shop über Newsletter bis Spamschutz).
  • WordPress ist SEO-freundlich (Google mag WordPress) und sehr gut geeignet für unterschiedliche Endgeräte.
  • WordPress ist zeitgemäß und kommunikativ, d.h. es wird kontinuierlich weiterentwickelt und die Community ist groß und hilfsbereit.

Mein Ziel ist es u.a., dass du deine Website nach der Fertigstellung selber bedienen kannst – mit dem intuitiven und benutzerfreundlichen WordPress ist das kein Problem und funktioniert bereits bei vielen meiner Kunden ohne Probleme.

Was ist das Divi Theme?

strehober-webdesign-divi-logo

Das Premium Divi Theme von Elegant Themes* wird oft als das beste WordPress Theme gelobt. Divi ist in der Tat eines der beliebtesten Themes und Pagebuilder (Seitenbauer) für WordPress. Das Theme erweitert das bereits sehr benutzerfreundliche WordPress um eine Art visuellen Baukasten, mit dem du auch ohne Programmierkenntnisse eindrucksvolle Websites gestalten kannst.

Was ist überhaupt ein Theme?

Einfach ausgedrückt: ein WordPress Theme verändert (und bestimmt) das Design deiner mit WordPress betriebenen Webseite. Beide gehören untrennbar zusammen. Eine WordPress Website funktioniert nur mit einem installierten Theme (kostenfrei oder kostenpflichtig).

Was steckt alles drin im Divi Theme? Du wirst begeistert sein!

Divi macht die Erstellung und Bedienung deiner Website viel einfacher und damit auch schneller, als jedes andere WordPress Theme, mit dem ich bereits gearbeitet habe. 

Für Selbständige und WordPress Einsteiger (aber auch Fortgeschrittene), die flexibel, schnell und einfach zu einer schönen, modernen Website kommen möchten, kann ich es nur empfehlen. 

  • DIVI nutzt einen Live-Editor. Das macht die Gestaltung einer Website sehr intuitiv und visuell, da du in Echezeit das Ergebnis deiner Anpassungen siehst. Du musst nicht mehr zwischen dem Arbeitsbereich (im Dashboard) und der Ansicht (so wie deine Kunden die Website sehen) hin- und herspringen.
  • Der Divi-Builder – das Kernstück des Themes – arbeitet dabei ganz praktisch mit Drag and Drop. So kannst du bausteinweise deine Seiten ganz einfach mit selbst aufbauen und individuell gestalten (ohne Programmierkenntnisse). Divi bietet rund 40 Module für alle möglichen Anwendungsfälle – vom einfachen Text, über Bilder und Galerien bis zu Code-Modulen (siehe Bild). Damit kommst du in der Regel aus, kannst die Module aber jederzeit durch andere Module erweitern.
divi module raster
Übersicht aller Divi Module

  • Du kannst für deine Website auf vorgefertigte Demo-Layouts zuzugreifen und sofort verwenden. Du musst sie nach der Installation nur noch inhaltlich und optisch deinen Bedürfnissen anpassen. Natürlich kannst du deine Website mit Divi auch von Grund auf neu gestalten.
divi layouts
Tauche ein in die vorgefertigten, wirklich guten und sofort einsatzbereiten Divi Layouts.
  • DIVI ist responsive, d.h. deine Website sieht auf unterschiedlichen Geräten (mobil oder Desktop) richtig gut aus und ist gut bedienbar. Manchmal macht es z.B. Sinn, bestimmte Elemente auf verschiedenen Geräten auszublenden – mit Divi kein Problem. 
  • Das Divi Theme kann auch ohne Englisch-Kenntnisse bedient werden, denn es ist komplett in deutsch.
  • Divi wird ständig weiter entwickelt und ein sehr guter, schneller und zielführender Support runden die Erfahrungen mit dem Divi Theme positiv ab

Nachteile des Divi Themes

Ich habe in meinen Kundenprojekten und bei der Verwendung von Divi auf meiner Website noch keine Nachteile erkennen können.

Vielleicht hast du davon gelesen, dass PageBuilder – und dazu gehört natürlich auch das Divi Theme – deine Website langsamer machen? Das kann ich nicht bestätigen, zumal nach dem großen Geschwindigkeitsupdate von Divi Ende 2021. Damit kannst du mit deiner Website auf PageSpeed Insights sehr gute Ergebnisse erzielen und natürlich auch Google beeindrucken (für gute Platzierungen und viele Besucher). Merke dir aber, dass die Ladegeschwindigkeit deiner Website – egal bei welchem Theme – insbesondere abhängig ist vom Hosting (Empfehlung: all-inkl.com*), Caching (Empfehlung: WP Rocket (Premium) oder WP-Optimize (gratis)) und den verwendeten Bildgrößen (finde einen guten Kompromiss zwischen Bildgröße – im kB-Bereich- und Qualität).

Wenn du eine Seite mit dem Divi Theme erstellt hast, kannst du nicht zu einem anderen Theme oder Page Builder wechseln. Du verlierst dabei deine Inhalte und musst die Seite in einem anderen Theme neu aufbauen. Dies ist allerdings bei jedem Page Builder der Fall und nicht Divi spezifisch. Da dir Divi aber maximale Flexibilität bietet und du mit Divi viel Freude bei der Erstellung deiner Website haben wirst, sollte das kein Problem sein.

Du möchtest gern mit WordPress und dem Divi Theme arbeiten?

Ich habe dir in diesem Artikel einen kleinen Einblick gegeben, warum für mich (und auch für dich) WordPress und das Premium Divi Theme eine wirklich tolle Kombination sind, wenn es darum geht, eindrucksvolle Websites zu gestalten. Du kannst mit diesem Dreamteam schnell und einfach professionelle Websites erstellen, die von dir nach dem Launch auch in Eigenregie gut “bewirtschaftet” werden können. Perfekt, oder?

In meinen beiden Angeboten zur Website Erstellung – Kleines und Großes Website 3×3 – arbeiten wir natürlich immer mit WordPress und dem Divi Theme. Erfahre mehr über meine Angebote und wie dich diese auf dem Weg zu deiner anziehenden Website unterstützen können.

strehober-webdesign-klein3x3
Erstelle deine WordPress Website budgetfreundlich selbst – fix & fertig vorbereitet, wenig Technik, viel Knowhow
strehober-webdesign-gross3x3
Lass deine anziehende WordPress Website komplett von mir erstellen – strategisch auf deine Ziele ausgerichtet 

Als Selbständige bekommst du bei mir eine Website, die dich zeigt, die du gern zeigst und die deine Lieblingskunden anzieht. Ohne kompliziert! Mit WordPress und dem Divi Theme ist das einfach (ohne Programmierkenntnisse mit Drag and Drop) sowie schnell und individuell (nutze fertige Layout-Vorlagen, passe diese an oder starte auf der grünen Wiese) möglich. Dabei ist es egal, ob du eine Website als Künstlerin, Berater, Yoga-Lehrerin, Coach, kleines Unternehmen oder Verein brauchst. Lass uns starten!

Du hast noch Fragen? Ich freue mich auf jede einzelne davon.

Du möchtest mehr gratis Tipps für deine WordPress Website?

Manuela Strehober Webdesign Memoji

Hallo, ich bin Manuela.

Als Selbständige bekommst du bei mir nicht irgendeine, sondern deine WordPress Website – die dich zeigt, die du gern zeigst und die deine Lieblingskunden anzieht. Ohne kompliziert!

STARTE MIT MIR▸
ARBEITE MIT MIR▸ 
KNOWHOW & TOOLS▸
SAG HALLO▸

WORDPRESS & DIVI KURSE IN DER VHS PANKOW

strehober-webdesign-vhs-kurse

Im April und Juni 2023 kannst du in der Volkshochschule in Berlin-Pankow an meinen Wochenendkursen live dabei sein, wenn es heißt: Die eigene Webseite mit WordPress & Divi - Planung, Umsetzung, Dranbleiben.

GRATIS WEBSITE FAHRPLAN 3X3

Strehober WordPress Webdesign Website Fahrplan

Du fragst dich, wie & wo du mit der Erstellung deiner Website am besten startest? Dann nimm meinen WEBSITE FAHRPLAN 3x3 zur Hand und lege einfach los - mit bewährtem Ablauf, Checklisten, Tipps, Tools und vertiefenden Informationen.

Website Briefing-Fragen – Gut geplant zur Website Erstellung

Website Briefing-Fragen – Gut geplant zur Website Erstellung

Alles beginnt mit einem klaren Ziel und einer guten Planung! Warum, worüber, und für wen möchtest du überhaupt eine Website machen? Woran solltest du vor der Erstellung deiner Website denken? Bearbeite meine Website Briefing-Fragen mithilfe meiner Erläuterungen und starte richtig gut vorbereitet in die Erstellung deiner Website. Das wird gut!

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Die beste Kamera ist immer die, die du gerade dabei hast – heute meistens das Smartphone. Mache dich mit den Funktionen deiner Kamera vertraut, achte auf eine interessante Bildgestaltung und gutes Licht – dann kann fast nichts mehr schiefgehen. Und denke immer daran: nicht die Kamera macht das Foto. Du machst es – mit einem Auge für gute Motive, Kreativität und Spaß beim Fotografieren. Los gehts mit deinen Website Fotos!

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

Deine WordPress Website kann jederzeit unkompliziert an deine (sich verändernden) Bedürfnisse angepasst werden, um stets deine Ziele zu erreichen. Dafür solltest du ihr in regelmäßigen Abständen etwas Zeit widmen. Orientiere dich dabei gern an meiner 3×3 Checkliste zum „WordPress aufräumen“. So könnt ihr euch gemeinsam weiterentwickeln und dabei erfolgreich sein und bleiben.

IKIGAI – oder wofür startest du gern in den Tag?

IKIGAI – oder wofür startest du gern in den Tag?

Jeder Mensch hat sein ganz persönliches Ikigai – den Sinn seines Lebens. Allein der Gedanke daran, lässt dich jeden Morgen mit Freuden aufstehen und in den Tag starten. Was ist das genau und wie findest du es? Und wie gibst du deinem Leben und Tun so mehr Fokus, Erfüllung und Lebenssinn? Finden wir es gemeinsam heraus.

Gefällt dir der Inhalt? Teile ihn gern.

Das könnte dich auch interessieren

Website Briefing-Fragen – Gut geplant zur Website Erstellung

Website Briefing-Fragen – Gut geplant zur Website Erstellung

Alles beginnt mit einem klaren Ziel und einer guten Planung! Warum, worüber, und für wen möchtest du überhaupt eine Website machen? Woran solltest du vor der Erstellung deiner Website denken? Bearbeite meine Website Briefing-Fragen mithilfe meiner Erläuterungen und starte richtig gut vorbereitet in die Erstellung deiner Website. Das wird gut!

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Mach bessere Website Fotos mit deinem Smartphone – 9 praktische Tipps

Die beste Kamera ist immer die, die du gerade dabei hast – heute meistens das Smartphone. Mache dich mit den Funktionen deiner Kamera vertraut, achte auf eine interessante Bildgestaltung und gutes Licht – dann kann fast nichts mehr schiefgehen. Und denke immer daran: nicht die Kamera macht das Foto. Du machst es – mit einem Auge für gute Motive, Kreativität und Spaß beim Fotografieren. Los gehts mit deinen Website Fotos!

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

WordPress aufräumen – Deine Checkliste für die Optimierung

Deine WordPress Website kann jederzeit unkompliziert an deine (sich verändernden) Bedürfnisse angepasst werden, um stets deine Ziele zu erreichen. Dafür solltest du ihr in regelmäßigen Abständen etwas Zeit widmen. Orientiere dich dabei gern an meiner 3×3 Checkliste zum „WordPress aufräumen“. So könnt ihr euch gemeinsam weiterentwickeln und dabei erfolgreich sein und bleiben.

Viele Menschen wünschen sich, sie hätten früher angefangen. Fast niemand wünscht sich, er hätte später angefangen. James Clear